1. Fürther Jugendforum, 1. März 2018, Stadthalle Fürth
1. Fürther Jugendforum, 1. März 2018, Stadthalle Fürth

Das 6. Jugendforum fand am 9. März 2023 in Präsenz statt

Hier seht ihr das Video. Fotos und die Dokumentation gibt’s unter Rückblick Jugendforum 2023

Duchführungsschritte Fürther Jugendforum

Schritt 1: Anmeldung zum Fürther Jugendforum 2023

Im Vorfeld wählt jede Fürther Schule je 6 Schülerinnen und Schüler pro Klasse aus, die Interesse an jugendpolitischen Aktivitäten und politischer Mitbestimmung haben.
Daraufhin meldet die Schule ihre Schülerinnen und Schüler verbindlich über das Anmeldeformular auf der Homepage des Jugendforums an.
Verbindlicher Anmeldeschluss war der 15. Februar 2023.

Schritt 2: Durchführung des Fürther Jugendforums 2023

Das Jugendforum findet wie gewohnt in der Fürther Stadthalle statt.

Am Morgen kommen alle Beteiligten im Plenum zusammen. Im Folgenden werden die Jugendlichen in Arbeitsgruppen mit je durchschnittlich fünf Jugendlichen eingeteilt, um eigenständig Themenschwerpunkte zu entwickeln. Aus den entwickelten Schwerpunkten finden sich daraufhin Themengruppen zusammen.

Nach der Themenausarbeitung der Jugendlichen stoßen Vertreterinnen und Vertreter aus Kommunalpolitik und Verwaltung hinzu. Diese haben die Möglichkeit in den unterschiedlichen Themengruppen mit den Jugendlichen ins Gespräch zu kommen und zu diskutieren.

Im Anschluss äußern sich die Vertreterinnen und Vertreter aus Kommunalpolitik und Verwaltung zu den eingebrachten Themen der Jugendlichen, beziehen erstmals Stellung und geben einen ersten Ausblick auf die Realisierbarkeit von Wünschen und Forderungen.

Das Jugendforum endet mit einem Schlusswort des Oberbürgermeisters Dr. Thomas Jung.

 

Ablauf:

8:00 Uhr:
Ankommen der Teilnehmenden und Registrierung

9:00 Uhr:
Begrüßung durch die Stadtverwaltung
Dr. Benedikt Döhla; Referent für Soziales, Jugend und Kultur

9:15 Uhr:
Kennenlernen
Aufgaben der Kommune
Ideensammlung

10:30 Uhr:
Bildung Expertengruppen und Ausarbeitung

12:00 Uhr:
Gallery Walk mit Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung, Referenten*innen, Stadtratsmitgliedern und Mitarbeiter*innen aus der Stadtverwaltung

14:00 Uhr:

ENDE